Spirit of Air®

Aktuelle Seite: Startseite | Klimatechnik | Aktuell | News | ISH 2017: Welcome to Innovation

ISH 2017: Welcome to Innovation

Von 14. – 18.03. öffneten sich die Tore der ISH für über 200.000 Besucher aus den Bereichen Heizungs- und Klimatechnik, erneuerbare Energien und Baddesign. Mit über 2400 Ausstellern, darunter alle Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland unterstreicht sie ihre Bedeutung als Nummer eins der Branche sowie als Weltleitmesse: 64 Prozent der Aussteller und 40 Prozentder Besucher kommen aus dem Ausland

 

 

Die Messe-Highlights von WOLF Geisenfeld auf der ISH/ Aircontec 2017

Von 14. – 18.03. öffneten sich die Tore der ISH für über 200.000 Besucher aus den Bereichen Heizungs- und Klimatechnik, erneuerbare Energien und Baddesign. Mit über 2400 Ausstellern, darunter alle Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland unterstreicht sie ihre Bedeutung als Nummer eins der Branche sowie als Weltleitmesse: 64 Prozent der Aussteller und 40 Prozentder Besucher kommen aus dem Ausland.

Dieser Leitcharakter macht die ISH für WOLF zum Messe-Highlight des Jahres. Gleich mehrere Neuentwicklungen im RLT-Gerätebereich zogen eine Vielzahl von Fachbesuchern auf den Stand. So wurde die Ausstellungsfläche bei WOLF auch in 2017 wieder vergrößert und der Standplatz standesgemäß ins Herz der Halle 11.0 verlegt, um dem großen Interesse gerecht zu werden.

 

NEU: Das RLT-Gerät WK-com PRO
Unter dem Motto „Wie PROfessionell sind Sie?“ lag der Fokus auf der Präsentation des neuen RLT-Gerätekonzepts WK-com PRO. Die komplett neu entwickelte Serie setzt auf eine thermisch entkoppelte All-in-One-Gerätebasis, die sich durch unbegrenzte Konfigurationsmöglichkeiten für sämtliche Einsatzgebiete eignet. Die Materialvielfalt reicht von Stahlblech verzinkt über Edelstahl V2A/V4A, seewasserbeständigem Aluminium bis zur Lackierung/Beschichtung. Das Messe-Exponat wurde ausgeführt als kombiniertes Innen- und Außengerät und zeigte im Inneren die verschiedenen Materialien, von außen wurde es hochwertig pulverbeschichtet.

Egal ob Standard-Ausführung nach VDI 6022, Hygiene- und Reinraumgerät nach DIN EN 1946-T4 oder ATEX-Ausführung nach Richtlinie 2014/34/EU, dem Einsatzspektrum dieser Baureihe sind keine Grenzen gesetzt. Die selbsttragende Rahmenkonstruktion bildet ein eigenstabiles Skelett für einfache Aufstellung mittels Kranösen, es ist kein Grundrahmen aus Stabilitätsgründen erforderlich. Das Gerüst wurde im Gerät integriert und befindet sich entkoppelt außerhalb des luftführenden Bereichs. Zur Vermeidung von Kältebrücken umschließen die Außenpaneele das Gerät komplett. Der neue Türverschluss sowie patentierte Scharniere wurden ebenfalls isoliert unter der Außenhaut verbaut.

Der werksseitig integrierte Kabelschacht ermöglicht eine einfache interne Komplettverkabelung (optional). Mit bis zu 100.000 m³/h deckt es auch hohe Luftleistungen souverän ab. Die RLT-Geräteserie wurde vom TÜV SÜD nach DIN EN 1886 zertifiziert mit thermische Isolierung T2, Wärmebrückenfaktor TB2, Dichtheitsklasse L1, Mechanische Stabilität D1. Es entspricht allen gängigen Normen und Richtlinien wie der Ökodesign-Richtline ErP 2018 und trägt das Energieeffizienzlabel A+ sowie das neue Regelkonform-Label des Herstellerverbands Raumlufttechnische Geräte.

 

NEU: Das Klimagerät in Flachbauweise WK-com F
In direkter Nachbarschaft wurde die nächste Innovation vorgestellt. Das neue Kompakt-Flachbaugerät WK-com F eignet sich auch für die komfortable und effiziente Be- und Entlüftung von anspruchsvollen Aufgabenstellungen. Die kompakten Ausführungen der energetisch optimierten Module sind vielseitig einsetzbar und verfügen über einen hohen Leistungsbereich. Die Wartung erfolgt komfortabel nach Kundenwunsch von unten oder seitlich am

Gerät. Die komplette Innenverkabelung aller Komponenten auf die individuell konfigurierbare Regeleinheit WOLF C-max bzw. auf die Klemmeinheit (bei Verwendung einer bauseitigen Regelung) ermöglicht einen vielseitigen und maßgeschneiderten Einsatz.

 

Das kältebrückenfreie RLT-Gerät WK-com TB1
Hochisoliert, hochflexibel und hocheffizient – das TB1 glänzt mit den besten thermischen und thermischen Werten am europäischen Markt. Natürlich darf dieses High-Tech Gerät am WOLF Stand nicht fehlen. Die Spitzenwerte, die bei der TÜV SÜD Prüfung (gem.DIN EN 1886) bestätigt wurden, setzt das Gerät Maßstäbe in der Konstruktion kältebrückenfreier Klimageräte. Der Einsatzbereich des Gerätes ist vielfältig. Anwendungen in der Kühllogistik, Lebensmittelindustrie, Prozesstechnik, Frischewarenlager, Prüfboxen für Niedertemperaturbereich, also überall dort wo große Temperaturunterschiede zwischen der Umgebungsluft und der bewegten Luft entstehen und eine vollständige Vermeidung von Oberflächenkondensat gewährleistet werden soll. Das TB1 ist die Lösung für anspruchsvollste Problemstellungen.

 

Hocheffiziente Wärmerückgewinnung
Die hocheffiziente und multifunktionale Hydraulikstation für Hochleistungskreislaufverbundsysteme wurde zusammen mit MSR und spezieller Software komplett im Hause WOLF entwickelt. Das System kann je nach Projektanforderung individuell den Kundenwünschen angepasst werden und ermöglicht die absolute Trennung von Ab- und Zuluft. Eine multifunktionale Nutzung durch die zusätzliche Einspeisung von Wärme- oder Kälteleistung, sowie permanente Leistungsmessung zum Leistungsnachweis und automatische Leistungsoptimierung sind möglich. Das äußerst kompakte System mit FU geregelter Hochleistungspumpe ermöglicht trockene Rückwärmezahlen von über 70 % und kann durch Kombination mit anderen Systemen, wie beispielsweise einer adiabaten Befeuchtereinheit in der Abluft zur ökologischen und wirtschaftlichen Kältegewinnung eingesetzt werden.

 

Zukunftsweisende Invertertechnologie
Das funktionsfähige Exponat WK-com H demonstrierte eindrucksvoll, wie effiziente Technik mit äußerst geringem Platzbedarf unter Einhaltung aller gültigen Normen und Vorschriften umsetzbar ist. Die Inverter geregelte Kältetechnik hat den Vorteil, dass diese Anlage stufenlos leistungsgeregelt und mit höchster Effizienz betrieben werden kann. Die Fan-Wall mit EC-Technologie in der Zu- und Abluft sorgt für einen energiesparenden Betrieb und sichert alle Anlagenfunktionen selbst bei Ausfall eines Ventilators. Die komplette Regelungstechnik wurde im Gerät integriert.

 

Volles Programm
WOLF zeigte auf der ISH das komplette Spektrum der Möglichkeiten von T1/TB1 bzw. T2/TB2, Kompaktgeräten, über modernste Wärmerückgewinnung und intelligente Regelung. Die ErP konformen Luftheiz- und Kühlgeräte WD-A und FB-A mit EC-Technologie runden die ausgestellte Systemkompetenz ab.

Das große Interesse und die vielen positiven Rückmeldungen zu den Neuheiten bestätigen eine gelungene Markteinführung. Mit diesem Mix aus innovativen Produkten, planerischem Know-How und hohem Variantenreichtum positioniert sich WOLF auf der diesjährigen ISH weiterhin als zuverlässiger und kompetenter Partner für alle Aufgabenstellungen.

 


Weitere Informationen unter: www.wolf-geisenfeld.de/WK-com PRO


Neues Video: Alle Highlights vom WOLF Stand im Interview

 

 

Experten Post - Newsletter

wolf hlk aktuell newsletter

Mit unserer WOLF Experten Post möchten wir Sie über Wissenswertes rund um die Klimageräte (RLT-Geräte) informieren.

Kostenlos anmelden

Das interaktive Klimagerät

Zurck Nchste
Das interaktive Klimagerät

Erleben sie an unserem interaktiven Klimagerät die Funktionen, das Zusammenspiel ...

mehr ...

Messe Klimatechnik

Zurck Nchste
Messe

12.-16. März 2019 - Frankfurt am Main, Deutschland Besuchen Sie ...

mehr ...