LUPUS PRO

Steuerung mit Zonen Regelung

LUPUS PRO Steuerung mit Zonenregelung

Die LUPUS PRO Steuerung ermöglicht ein optimales Einstellen der Trocknungsparameter und eine effiziente Energieeinsparung.

Durch das ausgewogene Verhältnis von Schütthöhe, Temperatur und Luft­geschwindigkeit und die Aufteilung in vier Trocknungsabschnitte bleibt die Qualität des Hopfens erhalten und die Trocknungsleistung wird bei simultaner Energieeinsparung deutlich gesteigert.

Hohe Qualität

Durch die Steuerung können die vier Trocknungsabschnitte optimal eingestellt werden.

Für jede Darre gibt es ein perfektes Verhältnis der Trocknungsparameter in Abhängigkeit von Sorte, Schütthöhe und installierter Gebläseleistung.

Kennzeichen einer optimierten Darre ist ein einheitlicher Befüll- und Entleer-Rhythmus, d. h. nach jedem Entleeren des Schubers kann die oberste Horde sofort wieder mit Grünhopfen befüllt werden.

Dadurch erreicht die Trocknung eine hoch­effiziente Frequenz und schonende Performance.

Jeder Trocknungs-Zyklus kann nach Bedarf aufgezeichnet werden.

LUPUS PRO professional
Jeder Schritt in der Hopfentrocknung kann auf die individuellen Bedürfnisse maßgeschneidert werden.

LUPUS PRO easy dry
Das Programm steuert die Trocknung selbständig nach einer kurzen Voreinstellung.

1

Im ersten Trocknungsabschnitt darf die Trocknungstemperatur nur soweit erhöht werden, dass das freigesetzte Wasser durch eine ausreichend vorhandene Luftgeschwindigkeit abtransportiert werden kann.

2

Erst im zweiten Abschnitt bewirkt eine höhere Temperatur eine schnellere Trocknung, ohne die Qualität zu beeinflussen.

3

Im dritten Trocknungsabschnitt wird die Temperatur wieder reduziert, damit der Hopfen nicht übertrocknet und die innere Qualität nicht beeinträchtigt wird.

4

Voreingestellte Temperatur und Luftgeschwindigkeit werden im vierten Trocknungsmodus automatisch gehalten. Hieraus ergibt sich eine weitere Möglichkeit der Optimierung für individuelle Hopfensorten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.