Blog

Aktuelle Meldungen aus dem Bereich Landtechnik

Der neue WOLF WSB Bandpflücker

Wählbare Leistung von 600 bis 1400 Reben pro Stunde

 

Nach nur 3 Jahren Entwicklungsarbeit ist es endlich soweit: Die weltweit modernste Hopfenpflückmaschine kommt pünktlich zur Hopfenernte 2020 auf den Markt und besteht diese mit Bravour – entwickelt und produziert von der Firma WOLF aus Geisenfeld. Die Maschine erhält durch die Neuentwicklungen und Verbesserungen der bewährten Technik ein bisher unerreichtes Leistungs- und Qualitätsmerkmal. Die Maschine zeichnet sich durch Prozesssicherheit und Wartungsfreiheit aus.

 

Neu entwickelte Pflückbänder

Da die beste Pflücke immer an einer hängenden Rebe erfolgt, wurde das erste Pflückband mit zwei senkrecht angeordneten Bändern ausgestattet. Somit kann der Kopf der Rebe bereits beim Einlaufen in den Pflücker schonend vorbearbeitet werden. Die Anzahl der hintereinander liegenden Pflückbänder können individuell nach Kundenwunsch gewählt werden. Jedes Pflückband kann in der Drehzahl optimal angepasst werden und ermöglicht so ein schonendes Pflücken.

 

Neu entwickelte Pflückfinger

Die gefederten Pflückfinger wurden in der Anzahl und der Federkraft optimiert und neu angeordnet. Sie ermöglichen ein schonendes Eingreifen in die gesamte Rebentiefe. Somit werden die Dolden sanft und ohne Beschädigungen abgestreift. Durch die angepasste Drehzahl können die Pflückfinger eine noch schonendere Arbeit verrichten.

 

Neu entwickelte Rollenabsaugung

Nach dem Pflücker befindet sich nun ein Gummibandreiniger mit einem speziellen Rollensystem und einer integrierten Blattabsaugung. 80 Prozent der Dolden werden hier in bester Qualität, ohne Verluste vor dem Nachpflücker und Reiniger aus der Maschine entnommen und direkt in das Silo befördert. Nur die restlichen 20 Prozent werden durch den Nachpflücker zur Reinigung geleitet. Die bisherige Größe der Reinigung kann dadurch halbiert werden.

Der erste serienreife „WSB 600/800 Bandpflücker“ läuft seit 2. September 2020 störungsfrei bei einem Hopfenbetrieb in der Hallertau. Möglich war dies nur durch unsere Kunden, die uns hier in hohem Maß unterstützt haben.

Das neue Pflücksystem ist auch ideal für Bestandskunden von Senkrechtpflückern geeignet, da über das Modulsystem von WOLF das bestehende Pflückaggregat problemlos ausgetauscht werden kann. Zudem kann die vorhandene Reinigung ohne Einschränkungen problemlos weiterhin verwendet werden.

 

Weitere Neuerungen in der WHE Baureihe:

Grundsätzlich gibt es eine Überarbeitung der WHE Baureihe. Diese wurde unter anderem mit einem neuen Nachpflückersystem (STARPICKER©) ausgestattet. Die erste Maschine ist bereits im Einsatz und hat sich bestens bewährt. Enorme Prozesssicherheit ist hier ein entscheidender Vorteil.

WOLF ist mit seiner neuen Pflücktechnik für die Zukunft perfekt gerüstet.

Als Marktführer für Hopfenerntezentren von der Pflücke über Trocknung, Fördertechnik, Hopfenkonditionierung bis hin zu elektronischen Steuerungen ist WOLF mit zukunftsweisender Technik optimal aufgestellt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.