Firmengeschichte

Klimatechnik: Markteinführung der neuen Klimageräteserie WK-com PRO

2017 HLK WK com PRO

2017

2017

Klimatechnik: Markteinführung WK-com F Flachbau

2017 HLK Flachbau

Landtechnik: Markteinführung Rebenlader AN 70

2017 LT Rebenlader

2017

2016

Investition in eine neue Stanze und ein neues Hochregal-Lager

2016 FA Salvagnini

Lackieranlagen: Markteinführung Power Stage

2016 OT PowerStage

2016

2014

Landtechnik: Markteinführung Modulares Pflücksystem

2014 LT Modulares Pfluecksystem

Landtechnik: Markteinführung Sträußlzupfer

2012 LT Straeusselzupfer

2012

2011

Klimatechnik: Einführung der neuen Klimageräteserie WK-com N, S, H mit gleichen Innenmaßen

2011 HLK WK com N S H

Landtechnik: Erste Hopfenpflückmaschine WHE 513 verkauft

2011 LT WHE 513

2011

2010

Lackieranlagen: Markteinführung der neuen TAIFUNO vision Lackierkabine

2010 OT TAIFUNO vision

Die nächste Generation der TAIFUNO Lackieranlage wird auf der Fachmesse „Automechanika“ vorgestellt. Mit neuem TouchPanel und neu designter Programmoberfläche lässt sich die gesamte Lackierkabine ohne Handbuch steuern. Neue Technologien in der Wärmerückgewinnung und die Anbindung alternativer Energiequellen sorgen für einen ressourcenschonenden Betrieb.

Klimatechnik: Einführung Kompaktgeräte

2010 HLK Kompakt

2010

2010

Lackieranlagen: 1100ste TAIFUNO Lackieranlage im Einsatz

2010 OT 1100ste TAIFUNO

Nach der Markteinführung im Sommer 2003 geht im Jahr 2010 die 1100ste TAIFUNO in Betrieb

Klimatechnik: Einsatz von Hochleistungs-KV-Systemen

2008 HLK KVS

2008

2008

Lackieranlagen: Das Red-Eye System: Kein Grad zu viel, keine Minute zu lang

2008 OT Red Eye

Neue Trocknungstechnologie: WOLF erfindet das Red-Eye System, ab sofort wird per Laserstrahl die Temperatur direkt am zu lackierenden Objekt erfasst. Darauf abgestimmt regelt die Anlage vollautomatisch die korrekte Temperatur, das spart Zeit und Energie.

Klimatechnik: Deckenumluftgerät mit integrierter Kälte

2007 HLK FB A K

2007

2002

Innovationsdrang in der Oberflächentechnik: Das Ablüftsystem Mulit-Air

2002 OT Multi Air

Durch die Düsen des Multi-Air Systems wird mit hoher Geschwindigkeit Prozessluft in die Lackierkabine eingeleitet. Die rund um das Objekt entstehenden turbulenten Strömungen verkürzen die Trockenzeit des Fahrzeuglacks um bis zu 70%.

Lackieranlagen: Vorstellung der TAIFUNO Lackierkabine

2003 OT Taifuno

Die neue TAIFUNO Lackierkabine setzt bei Ihrer Markteinführung neue Maßstäbe. Mit integrierter Online-Ausstattung, dem neuen Multi-Air Abblassystem, TouchPanel, besonders energiesparendem Betrieb und vielen weiteren technischen Innovationen ist sie das High-Tech Produkt in Ihrem Segment.

2003

2002

Klimatechnik: Erweiterung um Schwimmbadtechnik

2002 HLK Schwimmbadtechnik

Klimatechnik: Neue Geräteserie WK-com

2001 HLK WK com

2001

1998

Klimatechnik: Einführung Hygienegeräte

1998 HLK Hygienegeraete

Produktion mit Stanzschermaschinen und automatischem Regalsystem ausgestattet

1996 FA Produktion Stanzschermaschine

1996

1995

Klimatechnik: Klimageräte mit integrierter Kältetechnik

1995 HLK Klimageraet mit integrierter Kaeltetechnik

Klimatechnik: Einführung Deckenluftheizer FB-A de luxe

1994 HLK Einfuehrung Deckenluftheizer FB A de luxe

1994

1985

Lackieranlagen: Lack ist Kunst

1985 OT Lack ist Kunst

Lackieranlagen: Lösungen für die Lackiervorbereitung

1983 OT Loesungen fuer die Lackiervorbereitung

Nicht nur das Lackieren in der Kabine, sondern auch die Lackiervorbereitung wird komfortabler. Die ersten Universalarbeitsplätze von WOLF mit Hebebühnen und technischer Absaugung erleichtern die Arbeit der Lackierer und sorgen für Sicherheit und für die damalige Zeit hervorragende Lackergebnisse.

1983

1983

Landtechnik: Erste Hopfenpflückmaschine WSZ verkauft

1983 LT Erste WSZ verkauft

Klimatechnik: Fertigungsbeginn Flachklimageräte und Garagenabluftgeräte

1982 HLK Einsatz von Flachklimageraeten Garagenabluftgeraeten

1982

1980

Klimatechnik: Einführung von Wärmerückgewinnungssystemen

1980 HLK Einsatz von Waermerueckgewinnungssystemen

Start Großklimagerätebau und wetterfeste Dachzentralen

1973 HLK Start Grossklimageraete

1973

1972

Einstieg in die Oberflächentechnik

1972 OT Einstieg Oberflaechentechnik

Es fällt der Startschuss für das neue Unternehmensstandbein Oberflächentechnik. WOLF entwickelt mit dem gewonnenen Know-How aus der Klimatechnik die ersten Lackierkabinen für den KFZ-Reparaturbereich. Heute zählt WOLF zu den führenden Anbietern der Branche.

Neues WOLF Werk in Zell

1972 FA Neues WOLF Werk in Zell Geisenfeld

Das neue WOLF Zweigwerk in Geisenfeld Zell nimmt die Produktion auf.
Die Verwaltung bleibt noch im Geisenfelder Zentrum.

1972

1970

Verkauf des Zweigwerk WOLF Mainburg

1970 HLK Verkauf des Zweigwerk WOLF Mainburg

Die Zweigstelle in Mainburg wird an Industrie- u. Handels- AG Peine und Ernst Schirm GmbH, Berlin verkauft.

Klimatechnik: Auslagerung der Warmlufterzeuger Produktion

1965 HLK Auslagerung der WLE Produktion

Die komplette Produktion der damaligen WLE-Serie wurde in das neue Zweigwerk nach Mainburg ausgelagert.

1965

1963

Gründung der Zweigstelle in Mainburg

1963 FA Gruendung Zweigstelle Mainburg

Die in Mainburg gegründete Zweigstelle des Unternehmens ist heute unter dem Namen Wolf GmbH in erster Linie für Heiztechnik bekannt. Anton Wolf ist somit Gründungsvater der beiden Firmen – Firma WOLF in Mainburg und Firma WOLF in Geisenfeld.

Landtechnik: Erste fahrbare Hopfenpflückmaschine entwickelt

1962 LT Erste fahrbare Hopfenpflueckmaschine

WOLF baut die ersten fahrbaren Hopfenpflückmaschinen. Mit Ihnen werden bereits am Feld die Hopfendolden von Reben und Ästen befreit. Das rechte Modell erhält wegen seiner charakteristischen Form den passenden Spitznamen „Elefant“.

1962

1960

Landtechnik: Markteinführung der ersten deutschen Hopfenpflückmaschine

1960 LT Markteinfuehrung erste deutsche Hopfenpflueckmaschine

Bis zur Ernte 1959 waren nur belgische und englische Pflückmaschinen-Fabrikate auf dem Markt. Bei der Hopfenernte 1960 stellte WOLF die erste deutsche Pflückmaschine vor, die schnell das Vertrauen der Pflanzer erwarb.

Beginn der Serienproduktion

1957 HLK Beginn der Serienproduktion WLE

Beginn der Serienproduktion Warmlufterzeuger WLE und Lufterhitzer WD-A

1957

1953

Betriebserweiterung

1953 FA Betriebserweiterung

Umzug in größere Geschäftsräume in Geisenfeld

Beginn der Klimatechnik

1952 HLK Beginn der Klimatechnik

Mit Hopfendarr- und Heißluftöfen

1952

1950

Landtechnik: Entwicklung der ersten deutschen Hopfenpflückmaschine

1950 LT Entwicklung erste deutsche Hopfenpflueckmaschine

Firmengründung des Unternehmens WOLF in Geisenfeld

1950 FA Firmengründung

Als der gelernte Kupferschmied, Spengler und Installateur Anton Wolf aus russischer Kriegsgefangenschaft entlassen wurde, vergrößerte der damals 29 Jährige den familiären Spenglereibetrieb und gründete offiziell das Unternehmen WOLF.

20.04.1950

Erich G. Deml

Erich G. Deml

Geschäfts­führer
von 2003 bis heute

Siegfried Vogl-Wolf

Siegfried Vogl-Wolf

Geschäfts­führer
von 1998 bis 2016

Josef Richtsfeld

Josef Richtsfeld

Geschäfts­führer
von 1981 bis 1998

Erich Deml

Erich Deml

Geschäfts­führer
von 1971 bis 2003

Anton Wolf

Anton Wolf

Geschäfts­führer
von 1950 bis 1985

Erich G. Deml

Erich G. Deml

Geschäfts­führer
von 2003 bis heute

Siegfried Vogl-Wolf

Siegfried Vogl-Wolf

Geschäfts­führer
von 1998 bis 2016

Josef Richtsfeld

Josef Richtsfeld

Geschäfts­führer
von 1981 bis 1998

Erich Deml

Erich Deml

Geschäfts­führer
von 1971 bis 2003

Anton Wolf

Anton Wolf

Geschäfts­führer
von 1950 bis 1985

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok