WK-com THERMO

T1 /  TB1 Performance in der Standardversion

Höchster Standard durch kältebrückenoptimierte Bauweise

Vorteile

  • Höchste Gehäuse-Energieeffizienzklasse
    T1/TB1, TÜV geprüft
  • Höchst flexible Geometrie, jede Abmessung umsetzbar
  • Universell für alle Anwendungsbereiche einsetzbar, Innenflächen in V2A, V4A, AlMg3 oder beschichtet
  • Hygienisch glatt und auswischbar, keine Vertiefungen und Schmutzecken
  • Komplett zerlegbar, geschraubte und gesteckte
    Konstruktion
  • Keine Durchfeuchtungsgefahr, kondenswasserfrei und dampfdicht
  • Zur Innen- und Außenaufstellung
  • Korrosionsbeständig
  • Konstruktiv dicht, Nut-/Federkonstruktion mit
    Thermopaneel
  • Eigenstabile und selbsttragende Rahmenbauweise
  • Anheben und Positionieren von oben über
    einschraubbare Kranösen
  • Gerätemodule montagefreundlich von innen luftdicht verschraubt

Ausgezeichnete Leistung

TÜV Sigel

WK-com THERMO

Unser Seriengerät THERMO wurde in seiner  Standardausführung der TÜV SÜD Messung
nach DIN EN 1886 unterzogen und schnitt bei allen Prüfparametern hervorragend ab.

Die RLT-Geräte der WK-com THERMO Serie sind sowohl als Indoor-Gerät, als auch in wetterfester Ausführung erhältlich und liefern Luftleistungen von bis zu 120.000 m3/h.

Von Hygiene- (DIN 1946 T4) über Schwimmbad­ausführung bis hin zur wirtschaftlichen Standard­lösung – das WK-com THERMO deckt alle Anwendungsfälle ab und erfüllt alle aktuellen Normen und Richtlinien.

So reagieren Sie flexibel auf alle baulichen Gegebenheiten und sind rechtlich, wie auch energetisch auf der sicheren Seite.

Garantie für Qualität

Das RLT-Gerät WK-com erfüllt alle hygienischen, energetischen und baulichen Normen und Richtlinien. Die Ausführung entspricht höchsten Anforderungen. Die ausgereifte Serienkonstruktion gewährleistet eine optimale Wartungs- und Reinigungsfähigkeit.

Die Mitgliedschaft im RLT-Herstellerverband und Prüfungen externer Institutionen sichert den hohen Produkt- und Qualitätsstandard.

Garantie für Qualität Logo A plus
Garantie für Qualität Logo A plus
Garantie für Qualität Logo IP
Eurovent Certified Performance WK-com
Garantie für Qualität Logo RLT
Garantie für Qualität Logo ErP
Garantie für Qualität Logo DVGW
Eurovent Certified Performance WK-com
Garantie für Qualität Logo TÜV
Garantie für Qualität Logo Ex
Garantie für Qualität Logo CE

» Anerkannte Prüfsiegel und Zertifikate namhafter Institute belegen die hohe Qualität und technische Reife der Geräteserie WK-com «

Messergebnisse

Mechanische und Thermische Werte Wk-com THERMO

WK-com S-N-W-THERMO Mechanische und Thermische Werte

Mechanische und Thermische Werte WK-com THERMO-PLUS

WK-com S-N-W-THERMO Mechanische und Thermische Werte

Schall

Extrem Leise

Die doppelbeplankte Bauweise mit den drei integrierten Blechstärken sorgt für eine ideale Entkopplung von Außen- und Innenhaut. Diese einzigartige Konstruktion wirkt sich - neben den hervorragenden thermischen Werten - auch extrem günstig auf die akustischen Eigenschaften aus. Resonanzen werden optimal gedämmt für einen flüsterleisen Betrieb. Das WK-com THERMO erreicht ein Einfügungsdämmmaß mit einem Spitzenwert von Σ 53,3 dB.

Einfügungsdämmmaß des Gehäuses WK-com THERMO

Gehäuse-Schalldämmung

[Hz] 125 250 500 1k 2k 4k 8k
[dB] 17,4 23,0 31,8 34,4 42,8 47,3 51,0

Einfügungsdämmmaß des Gehäuses WK-com THERMO-PLUS

Gehäuse-Schalldämmung

[Hz] 125 250 500 1k 2k 4k 8k
[dB] 15,4 25,7 32,5 37,0 40,9 51,9 59,2

» Wir nehmen das Problem Schall sehr ernst.
Unsere Klimageräte gehören deshalb zu den leisesten der Welt! «

WK-com THERMO im Detail

Ansaugöffnungen

Ansaugöffnungen können mit Dämmstutzen, elastischen Verbindungen oder Jalousieklappen in unterschiedlichen Materialien und Abmessungen für bauseitige Kanalanbringung ausfgeführt werden.
Ebenfalls ist die Ausführung mit Wetterschutzgittern (bis zu einer maximalen Ansauggeschwindigkeit von 2,5 m/s) als auch mit Ansaughauben (bis zu 4,5 m/s Anströmgeschwindigkeit) möglich.
Doppelt beplankt -  konstruktiv dicht

Doppelt beplankt - konstruktiv dicht

Wand- und Deckenausführung als dreischaliges System bestehend aus 50 mm starker PU-Thermopaneele in RAL 7037 mit Nut- und Federverbindungen ohne Durchfeuchtungsgefahr, konstruktiv und dauerhauft dicht.
+ zusätzlich eingelegter Mineralwollisolierung 40/60 mm
Alle Rahmenteile sind innenliegend und werden vom Thermopaneel vollkommen umschlossen. Diese energetisch und aktustisch optimierte Konstruktion stellt die T1/TB1 Anforderungen sicher.
Optional: Thermopaneele in A1 mit Steinwollisolierung

Gerätegrundrahmen

Geräteausführung mit umlaufendem Grundrahmen mit 100, 200, 300 oder 500 mm Höhe.
Auf Wunsch sind auch individuelle Grundrahmenhöhen erhältlich. Optional: Gerätegrundrahmen mit Transportlaschen

Durchdacht

Geräte für Außenaufstellung mit zusätzlichem Dachüberstand und Tropfkante. Eine UV-beständige Spezialfolie sorgt für dauerhafte Dichtigkeit.
Rahmenprofil - Selbsttragend

Rahmenprofil - Selbsttragend

Stelbsttragende und eigenstabile Rahmenkostruktion mit Schraub- und Steckverbindungen. Komplett innenliegend und von der Thermopaneele dauerhaft luftdicht und witterungsbeständig umschlossen.
Die stabile Konstruktion ermöglicht eine montagefreundliche Kranentladung. Sie erfolgt von oben über Kranösen an den Gehäuseecken.
Ein Gerätegrundrahmen aus Stabilitätsgründen ist nicht erforderlich.

Geräteboden

Begehbarer Boden in doppelschaliger Ausführung mit einer Paneeldicke von 68/104 mm und eingelegter Isolierung aus Mineralwolle, nicht brennbar nach DIN EN 13051.

Schutzabdeckung für Elektro-Anbauteile

Außen montierte elektrische Bauteile sind zusätzlich mit einer Schutzabdeckung / -haube in Edelstahl ausgestattet. Damit wird dauerhaft das Eindringen von Wasser in das Elektrobauteil verhindert.

Nachhaltig

Das Gerät ist vollstandig zerlegbar und nahezu 100% recyclebar.
  • Ansaugöffnungen

    Ansaugöffnungen können mit Dämmstutzen, elastischen Verbindungen oder Jalousieklappen in unterschiedlichen Materialien und Abmessungen für bauseitige Kanalanbringung ausfgeführt werden.
    Ebenfalls ist die Ausführung mit Wetterschutzgittern (bis zu einer maximalen Ansauggeschwindigkeit von 2,5 m/s) als auch mit Ansaughauben (bis zu 4,5 m/s Anströmgeschwindigkeit) möglich.
  • Doppelt beplankt -  konstruktiv dicht

    Doppelt beplankt - konstruktiv dicht

    Wand- und Deckenausführung als dreischaliges System bestehend aus 50 mm starker PU-Thermopaneele in RAL 7037 mit Nut- und Federverbindungen ohne Durchfeuchtungsgefahr, konstruktiv und dauerhauft dicht.
    + zusätzlich eingelegter Mineralwollisolierung 40/60 mm
    Alle Rahmenteile sind innenliegend und werden vom Thermopaneel vollkommen umschlossen. Diese energetisch und aktustisch optimierte Konstruktion stellt die T1/TB1 Anforderungen sicher.
    Optional: Thermopaneele in A1 mit Steinwollisolierung
  • Gerätegrundrahmen

    Geräteausführung mit umlaufendem Grundrahmen mit 100, 200, 300 oder 500 mm Höhe.
    Auf Wunsch sind auch individuelle Grundrahmenhöhen erhältlich. Optional: Gerätegrundrahmen mit Transportlaschen
  • Durchdacht

    Geräte für Außenaufstellung mit zusätzlichem Dachüberstand und Tropfkante. Eine UV-beständige Spezialfolie sorgt für dauerhafte Dichtigkeit.
  • Rahmenprofil - Selbsttragend

    Rahmenprofil - Selbsttragend

    Stelbsttragende und eigenstabile Rahmenkostruktion mit Schraub- und Steckverbindungen. Komplett innenliegend und von der Thermopaneele dauerhaft luftdicht und witterungsbeständig umschlossen.
    Die stabile Konstruktion ermöglicht eine montagefreundliche Kranentladung. Sie erfolgt von oben über Kranösen an den Gehäuseecken.
    Ein Gerätegrundrahmen aus Stabilitätsgründen ist nicht erforderlich.
  • Geräteboden

    Begehbarer Boden in doppelschaliger Ausführung mit einer Paneeldicke von 68/104 mm und eingelegter Isolierung aus Mineralwolle, nicht brennbar nach DIN EN 13051.
  • Schutzabdeckung für Elektro-Anbauteile

    Außen montierte elektrische Bauteile sind zusätzlich mit einer Schutzabdeckung / -haube in Edelstahl ausgestattet. Damit wird dauerhaft das Eindringen von Wasser in das Elektrobauteil verhindert.
  • Nachhaltig

    Das Gerät ist vollstandig zerlegbar und nahezu 100% recyclebar.

    Maximale Dichtigkeit

    Die Türdichtungen befinden sich im Türrahmen und nicht an der Türe. Dadurch wird ein hochdichtes System erzeugt. Die gerundeten Ecken sorgen für eine durchgehende Verlegung des Dichtprofils ohne Lücken. Weder Wärme- noch Schall dringen nach Außen.

    Türverschluss

    Die Bedienungstüren werden mit beschichteten, nachstellbaren wartungsfreien
    Scharnieren ausgestattet und erhalten Handhebelverschlüsse, die außerhalb des
    Luftstromes angebracht sind. Im Überdruckbereich wird die Gehäusetür durch eine Fangvorrichtung gesichert. Optional können Doppelhebelverschlüsse eingesetzt werden. Alle Verschlüsse können abschließbar mit Schließzylinder geliefert werden.

    3D-Kondensatwanne

    Die 3D-Wanne aus Aluminium oder Edelstahl hat ein dreidimensionales Gefälle, wodurch Wasserrückstände und die damit verbundenen Hygiene­gefahren durch Keimwachstum sicher vermieden werden.

    Feststelleinrichtung

    Geräte im Außenbereich erhalten bei Bedarf Feststelleinrichtungen an den Türen um einen bequemen und sicheren Zugang zum Gerät schaffen zu können.

    WK-com THERMO PLUS im Detail

    Der Fels unter den Meilensteinen
    Das WK-com THERMO-PLUS ist auf Basis unseres bewährten doppelbeplankten
    wetterfesten RLT-Geräts aus der Serie WK-com THERMO entwickelt worden.
    Durch konstruktive Feinarbeit ist daraus ein RLT-Gerät entstanden, das für extreme
    Einsatzzwecke durch seine hervorragenden Gehäusewerte die ideale Lösung ist.

    Doppelte Türen

    Besonders anspruchsvoll ist die Konstruktion von Türen, die dauerhaft, d.h. auch nach vielmaligem Öffnen und Schließen, die geforderten thermischen und mechanischen Werte erfüllen. Die Ausführung mit unseren doppelten Türen gewährleistet diese Eigenschaften mit höchster Sicherheit. Durch die Entkoppelung der Innen- und Außentüre wird zum einen die Schallübertragung reduziert und zum anderen die Isolation erhöht. Das spart Energie und das Gerät ist extrem leise im Betrieb. Durch die dreifache Türdichtung verringern sich die Leckageverluste erheblich und tragen zu einem energiesparenden Betrieb bei. Das aufgesteckte Dichtprofil am Rahmen der Innentüre erhöht die Luftdichtigkeit des Gesamtgerätes auf ein mögliches Maximum.
    Innerer Innenverschluss

    Innerer Innenverschluss

    Der extrem flache Innenverschluss mit stabilem Metallgehäuse ist thermisch vom Geräteinneren getrennt, verringert Leckageverluste und Kältebrücken. Der Verschluss hat eine Sicherungsfunktion gegen das druckseitige Öffnen der Türe.

    Stabile Bauweise

    Durch die doppelschalige Bauweise (innen 40 / 60 mm starke Mineralfaserisolierung, außen 50 mm starke PU-Verkleidung) werden hervorragende thermische Eigenschaften erzielt. Auch die mechanischen Werte wie Gehäuseleckagen und Durchbiegung entsprechen den höchsten Klassen D1 und L1. Entsprechend gut sind auch die Werte der Gehäuse-Schalldämmung.

    Verschachtelte Ecken

    Sensible Bereiche für ein thermisch hocheffizientes RLT-Gerät sind auch die Ecken und Kanten. Sie müssen dauerhaft die geforderten thermischen Werte gewährleisten, aber auch stabil und robust gegen äußere Einflüsse sein. Daher sind alle Ecken und Kanten bei uns extra isoliert, um jegliche Kältebrücken zu vermeiden, zusätzlich aber noch mit Profilblechen außen verschalt.

    Details

    Mit vielen Detaillösungen werden Kältebrücken vermieden. Dabei werden spezielle Verbindungen zwischen den Paneelen verwendet, auch das Verwenden von Kranösen zum Anheben des Gerätes von oben ist durch unsere Konstruktion möglich.
    • Doppelte Türen

      Besonders anspruchsvoll ist die Konstruktion von Türen, die dauerhaft, d.h. auch nach vielmaligem Öffnen und Schließen, die geforderten thermischen und mechanischen Werte erfüllen. Die Ausführung mit unseren doppelten Türen gewährleistet diese Eigenschaften mit höchster Sicherheit. Durch die Entkoppelung der Innen- und Außentüre wird zum einen die Schallübertragung reduziert und zum anderen die Isolation erhöht. Das spart Energie und das Gerät ist extrem leise im Betrieb. Durch die dreifache Türdichtung verringern sich die Leckageverluste erheblich und tragen zu einem energiesparenden Betrieb bei. Das aufgesteckte Dichtprofil am Rahmen der Innentüre erhöht die Luftdichtigkeit des Gesamtgerätes auf ein mögliches Maximum.
    • Innerer Innenverschluss

      Innerer Innenverschluss

      Der extrem flache Innenverschluss mit stabilem Metallgehäuse ist thermisch vom Geräteinneren getrennt, verringert Leckageverluste und Kältebrücken. Der Verschluss hat eine Sicherungsfunktion gegen das druckseitige Öffnen der Türe.
    • Stabile Bauweise

      Durch die doppelschalige Bauweise (innen 40 / 60 mm starke Mineralfaserisolierung, außen 50 mm starke PU-Verkleidung) werden hervorragende thermische Eigenschaften erzielt. Auch die mechanischen Werte wie Gehäuseleckagen und Durchbiegung entsprechen den höchsten Klassen D1 und L1. Entsprechend gut sind auch die Werte der Gehäuse-Schalldämmung.
    • Verschachtelte Ecken

      Sensible Bereiche für ein thermisch hocheffizientes RLT-Gerät sind auch die Ecken und Kanten. Sie müssen dauerhaft die geforderten thermischen Werte gewährleisten, aber auch stabil und robust gegen äußere Einflüsse sein. Daher sind alle Ecken und Kanten bei uns extra isoliert, um jegliche Kältebrücken zu vermeiden, zusätzlich aber noch mit Profilblechen außen verschalt.
    • Details

      Mit vielen Detaillösungen werden Kältebrücken vermieden. Dabei werden spezielle Verbindungen zwischen den Paneelen verwendet, auch das Verwenden von Kranösen zum Anheben des Gerätes von oben ist durch unsere Konstruktion möglich.

      Doppelte Türen

      Gehäuseaufbau mit doppelter Isolierung

      Verschalte Ecken, thermisch getrennte Schraubverbindung

      Vorteile

      • TÜV geprüft nach DIN EN 1886
      • zur Innen- oder Außenaufstellung
      • doppelte Gehäusebauweise
      • zusätzlich entkoppelte Türkonstruktion
      • beste thermische Werte T1 / TB1
      • beste mechanische Werte L1 / D1
      • kältebrückenfrei

      Werte nach Prüfung gemäß DIN EN 1886

      Gerätetyp
      Baureihe
      Isolierstärke Isoliermaterial Gehäuse-
      Leckage
      Durchbiegung Filter-Bypass
      Leckage
      U kb Gehäuse-Schalldämmung
        [mm] [mm] + - + - + - + - 125 250 500 1k 2k 4k 8k
      Kl Kl Kl Kl Kl Kl Kl Kl [dB]
      WK-com
      THERMO-PLUS
      82,5 30 Mineralwolle
      50 PU-Paneele
      L1 L1 D1 D1 F9 F9 T1 TB1 15,4 25,7 32,5 37 40,9 51,9 59,2

      Filter

      Alle WK-com Geräte sind standardmäßig mit Filterklassen ISO ePM10 > 50% bis ISO ePM1 > 80% nach ISO 16890 ausgerüstet. Auf Wunsch sind auch individuelle Filter lieferbar (Ölfilter, Fettfangfilter, UV-C/Ozon bzw. Aktivkohlefilter).

      Die mit optional biostatischem Schutzmittel behandelten Filter hemmen das Wachstum von Pilzen und Bakterien.

      Biostatische Filter zeichnen sich durch hervorragendes Staubspeicher­vermögen und erhöhter Standzeit bei Feuchtigkeit aus.

      WK-com PRO Filter

      1. Paneelfilter   2. Kompaktfilter   3. Taschenfilter kurz.  4. Taschenfilter lang   5. Fettfangfilter   6. Schwebstofffilter   7. Aktivkohlefilter   8. UV-C

      Filterklassen

      Nach ISO 16890 wird die Klassifizierung in Gruppen vorgenommen.
      Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Abscheidegrade bezogen auf PM1, PM2,5 und PM10 (Partikelgröße 0,3-10 µm), der Staubspeicherfähigkeit,
      dem gravimetrischem Abscheidegrad und dem Differenzdruck.

      Coarse ePM10 ePM 2,5 ePM 1
      >60% ≥ 50% ≥ 50% ≥ 50% / ≥ 80%

      Geringste Filter Bypass Leckage Klasse F9 > verwendbare Filterklasse F9

      Mit einem Spitzenwert von < 0,1% Leckage bestätigt der TÜV-Süd mit seiner Messung die ausgereifte und konstruktiv optimale Lösuing der Filtereinbauvorrichtung.

      Hygiene vom Profi

      Die Innenausführung ist bei allen Serien in gleichermaßen höchstem Hygienestandard.

      Alle WK-com Geräte können in Hygiene-Ausführung nach VDI 6022-1, DIN 1946-4 und DIN EN 13053 geliefert werden.

      » Bei der Hygiene werden bei WOLF Geräten keine Kompromisse gemacht «

      Gehäusevarianten

      WK-com S-N-W-Thermo Indoor

      INDOOR-
      Ausführung

      Durch die kältebrückenoptimierte Bauweise ist die Geräteserie ideal für jeden anspruchsvollen Einsatz geeignet.

      Die isolierenden PU-Thermoprofile (optional Steinwolle) sind bereits standardmäßig in RAL 7037 beschichtet.

      Selbstverständlich ist der RAL Farbton nach Kunden­wunsch optional frei wählbar.

      WK-com THERMO

      Das Standard T1/TB1 Klimagerät für verschiedenste
      anspruchsvolle Einsatzmöglichkeiten.

      Durch die zahlreiche Sonder- und Mischgrößen ist es zudem höchst fexibel an die jeweilige Projektanforderung anpassbar.

       

      • Volumenstrom bis 120.000 m3/h
      N Thermo

      WK-com THERMO-PLUS

      Aufgrund der kältebrückenfreien Bauweise ist es für den Einsatz bei höchsten Anforderungen konzipiert. Es können alle Geometrien realisiert werden. Die Innenmaße sind bei beiden Varianten THERMO und THERMO-PLUS identisch.

      • Volumenstrom bis 120.000 m3/h
      N Thermo
      WK-com S-N-W-Thermo Outdoor

      OUTDOOR-
      Ausführung

      Durch die doppelbeplankte Bauweise ist die Geräteserie ideal für die Aufstellung im Außenbereich einsetzbar.

      Die isolierenden PU-Thermoprofile (optional Steinwolle) sind bereits standardmäßig in RAL 7037 beschichtet und bieten einen optimalen Schutz vor Korrosion. Selbstverständlich ist der RAL Farbton nach Kunden­wunsch optional frei wählbar.

      Das Dach mit den überstehenden Dachpaneelen ist vollflächig mit einer witterungs- und UV-beständigen Spezialfolie versiegelt und mit einer Tropfkante versehen.

      Wetterfeste Geräte werden auf einem umlaufenden Grundrahmen geliefert. Die optimale Verwendung im Außenbereich ist nach DIN EN ISO 13857 geprüft.

      WK-com THERMO OUTDOOR

      Es ist auch im Außenbereich das Standard T1/TB1 Gerät für verschiedene anspruchsvolle Aufgaben.

      Durch die zahlreiche Sonder- und Mischgrößen ist es zudem höchst fexibel an die jeweilige Projektanforderung anpassbar.

       

      • Volumenstrom bis 120.000 m3/h
      N Thermo

      WK-com THERMO-PLUS OUTDOOR

      Auch im Außenbereich können aufgrund der kältebrückenfreien Bauweise viele individuelle Anforderungen abgedeckt werden. Es können alle Geometrien realisiert werden. Die Innenmaße sind bei beiden Varianten THERMO und Thermo-PLUS identisch.

       

      • Volumenstrom bis 120.000 m3/h
      N Thermo
      WK-com THERMO in Gehäuseausführung T1/TB1

      Bestperformance in Standardausführung


      Eigenstabiles Gehäuse in Modulbauweise für Kranentladung über in den Gehäuseecken einschraubbare Transportösen. Das Gehäuse ist innen glatt gemäß VDI 6022 zur Sicherstellung eines einwandfreien Hygienezustandes. Der Geräteboden ist ohne Vertiefungen und für Wischreinigung ausgeführt. Alle Gehäuseflächen sind innen glatt, hygienisch abgedichtet mit geprüften, mikrobiell inerten Dichtmitteln gemäß VDI 6022.

      Alle Gehäusekomponenten sind korrosionsbeständig ausgeführt, die Gesamtkonstruktion ist ohne Schweiß- und Nietverbindung und weist keine Schnittkanten auf. Das Gehäuse ist komplett zerlegbar und kann umweltfreundlich recycelt werden.

      Die Gerätemodule sind sehr montagefreundlich von innen miteinander luftdicht verschraubt. Die Geräte sind eigenstabil und können ohne Grundrahmen transportiert und aufgestellt werden. Alle Gerätemodule können von oben mittels Kranösen angehoben und positioniert werden.

      Die selbsttragende Rahmenkonstruktion besteht aus feuerverzinkten, geschlossenen Sonderrohrprofilen, die mit Aluminium-Druckguss Eckverbinder zu einer eigenstabilen Rahmeneinheit verschraubt sind. Mechanische Stabilität gemäß Messung TÜV Süd nach DIN EN 1886 (M): D1 Wand- und Deckenausführung bestehend aus dreischaligem System mit drei integrierten Blechwänden, die untereinander durch Isolierung der Brandklasse A2 s1d0 innen und B1 außen getrennt sind. Die Verkleidungsstärke beträgt 80 / 110 mm. Die Innenverkleidung besteht aus einem 1,0 bzw. 1,5 mm starken feuerverzinkten Stahlblech, optional Aluminium, Edelstahl oder mit Beschichtung.

      Die selbsttragende und eigenstabile Rahmenkonstruktion wird durch die Außenverkleidung mit Nut und Federkonstruktion, bestehend aus bandbeschichtetem feuerverzinktem Stahlblech in RAL 7037, (abweichende RAL-Farben wählbar) konstruktiv, dauerhaft luftdicht und witterungsbeständig umschlossen. Boden in doppelschaliger Ausführung mit einer Paneelstärke von 68 / 104 mm und eingelegter Isolierung aus Mineralwolle, nicht brennbar (A2 s1d0) nach DIN EN 13501. Geräteboden auswischbar und begehbar.

      Diese Konstruktion schließt eine Durchfeuchtungsgefahr und Kältebrücken aus. Alle Rahmenteile sind innenliegend angeordnet und werden von der Außenpaneele vollkommen umschlossen. Durch die hochwertige thermische Isolierung wird die Gehäuseklasse T1 (Wärmedurchgangskoeffizient U: (0,48 W/m2K) für Wärmeverluste über das Gehäuse und Gehäuseklasse TB 1 (Wärmebrückenfaktor: 0,83) für Wärmebrücken des Gehäuses erreicht.

      Ebenfalls ist durch die Gesamtkonstruktion eine optimale Luftdichtheit des Gehäuses, Dichtigkeitsklasse L1, sichergestellt. Alle Werte sind baumustergeprüft und wurden durch Messungen des TÜV Süd nach DIN EN 1886 bestätigt.

      Die Bedienungstüren in Gehäuseausführung werden mit verchromten, nachstellbaren wartungsfreien Scharnieren ausgestattet und erhalten Handhebelverschlüsse als Hebel- oder Doppelhebelverschluss, optional absperrbar. Im Überdruckbereich wird die Gehäusetür durch eine im Hebelverschluss integrierte Fangsicherung gesichert. Revisionsdeckel werden mit außenliegenden Klemmbügeln und Handgriffen versehen. Die Abdichtung der Revisionstüren und -deckel erfolgt mit geprüften mikrobiell inerten geschlossen porigen Spezialdichtungsprofilen.

      Feuchtigkeitsrelevante Baukomponenten sind in korrosionsbeständigem Material ausgeführt und erhalten eine isolierte und vollständig entleerbare 3D-Wanne aus Aluminium bzw. Edelstahl. Die 3D-Wanne hat ein dreidimensionales Gefälle, wodurch Wasserrückstände und die damit verbundenen  Hygienegefahren durch Keimwachstum sicher vermieden werden.

      Alle Funktionseinheiten sind beidseitig zu Inspektions- und Wartungszwecken leicht zugänglich oder bis 1,6 m lichte Geräte-höhe ausziehbar. Die Innenflächen sind vollständig glatt und ohne Schnittkanten. Alle Fugen und Rillen im Gerät sind desinfektionsmittelbeständig abgedichtet und sind rückstandsfrei reinigbar. Ventilator-, Filter-, und Entfeuchterteile erhalten doppelwandige Schaugläser standardmäßig ab einer lichten Gerätehöhe von 1,30 m, sowie Befeuchterteile bei einer Gerätehöhe ab 0,8 m. Alle Bauteile werden nach gültigem Hygienestandard werksseitig gereinigt und in Folien gepackt.

      Bei wetterfester Ausführung werden zusätzlich Dachpaneele mit umlaufend 80 mm überstehend angebracht. Dachabdichtung mit aufgeklebter 2,8 mm starker, UV-beständiger, luft- und  wasserdichter Spezialfolie mit umlaufender Tropfkante. Alle Gerätetrennstellen, Dachdurchbrüche, Gewindeöffnungen für Kranösen werden mit UV-beständiger Dachspezialfolie luft- und wasserdicht dauerhaft abgedichtet. Alle Anbauteile sind mit zusätzlichem UV- und Wetterschutz versehen.

      Jetzt bestellen

      Wir benutzen Cookies

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.